Natürlich schnelles Wachstum

Mykorrhiza



Seite wird geladen...

Lade...

natürlich schnelles Wachstum

Mykorrhiza

Button

– Was ist Mykorrhiza –

Wachstum und Entwicklung

Als Mykorrhiza wird eine hocheffektive Symbiose aktiver Mykorrhiza Pilze mit dem Wurzelgeflecht von Wirtspflanzen bezeichnet. Von der Symbiose profitieren beide Partner - die Pilze bekommen lebenswichtige Kohlenhydrate, die Pflanze wiederum hat durch die Erhöhung des Wurzelvolumens verbessert die Möglichkeit Wasser und essentielle Nährstoffe (u.a. Phosphat) aufzunehmen. Dies wird zudem durch ein komplexes enzymatisches System der Mykorrhiza Pilze unterstützt.

– Vorteile –

– Anwendung –

  • Bodenanalyse
  • Zubereitung
  • Integration
  • Kontrolle

Wir bieten die Möglichkeit die Konzentration von (arbuskulären) Mykorrhiza Pilzen sowie deren Diversität an Ihrem Standort zu analysieren und entsprechende Einsatzempfehlungen abzuleiten. Sie erhalten einen zusammenfassenden und allgemein verständlichen Ergebnisbericht.

Die Entscheidung, ob der Einsatz eines Mykorrhiza Produktes sinnvoll ist, hängt sehr stark von den Standortgegebenheiten bzw. der Anzahl und Diversität bereits im Boden befindlicher Mykorrhizapopulationen ab. Je geringer die Konzentration und Vielfalt am Standort, desto besser und effizienter wirken die Mykorrhiza Produkte. Sollte die Konzentration ausreichend sein, ist z.B. der Einsatz eines Bodenbakterienproduktes sinnvoll, da diese die Mykorrhiza Pilze in Ihrer Effektivität unterstützen und somit die Mykorrhiza (Symbiose) fördern. Das Ergebnis einer gezielten Bodenanalyse sagt Ihnen, ob Ihr Boden ausreichend in Quantität und Qualität mit arbuskulären Mykorrhiza Pilzen (Glomeromyzeten) versorgt ist.